Willkommen beim Verein für Kindesentwicklung e.V . Kiel

Literaturtipps

Hier finden Sie interessante Literaturtipps

Thema: Bindung

Remo H. Largo

Babyjahre - Entwicklung und Erziehung in den ersten 4 Jahren

BPiper Taschenbuch

ISBN-13: 978-3492257626

  

B.Derksen, S.Lohmann

Baby-Lesen - Die Signale des Säuglings sehen und verstehen

Verlag Hippokrates

ISBN-13: 978 3830453581

  

S.Greenspan, T. Berry Brazelton, E. Vorspohl

Die 7 Grundbedürfnisse von Kindern - Was jedes Kind braucht, um gesund aufzuwachsen, gut zu lernen und glücklich zu sein

Verlag Beltz

ISBN-13: 978-3407221889

  

H.van der Rijt, F. X. Plooij

Oje, ich wachse!
Von den 8 Sprüngen in der mentalen Entwicklung ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie sie damit umgehen können

Verlag Goldmann

ISBN-13: 978-3442161447

  

A. Gregor

Was mein Baby sagen will

Reinhard, München

ISBN-13: 978-3497019274

  

R. Barth

Was mir mein Schreibaby sagen will

Verlag Beltz

ISBN-13: 978-3407858535

  

Andreas Krüger

Erste Hilfe für traumatisierte Kinder

  

Andreas Krüger

Powerbook - Erste Hilfe für die Seele

  

Raquel J. Palacio

Wunder

  

Brisch, Karl-Heinz

SAFE® – Sichere Ausbildung für Eltern. Sichere Bindung zwischen Eltern und Kind

  

Kirkilionis, Evelin

Bindung stärkt: Emotionale Sicherheit für Ihr Kind - der beste Start ins Leben

  

Largo, Remo

Babyjahre

  

Bloemeke, Viresha

Alles rund ums Wochenbett - Hebammenwissen für die ersten Monate nach der

  

Thema: Spielen

Monika Aly

Mein Baby entdeckt sich und die Welt

Kösel Verlag / ISBN 9783466308996

Babyspiel von der Geburt bis zum Gehen mit vielen Beispielbildern. Einfach verständlich.

  

Margit Franz

Heute wird nur gespielt

Don Bosco Verlag / ISBN 9783769822083

selbstbestimmtes Spiel von Kita bis zur Grundschule mit Bildern und Praxistipps. Einfach verständlich.

  

Prof. André Zimpel

Spielen macht schlau

Gräfe und Unzer / ISBN 9783833835681 (auch bei you tube)

1 ½ bis 7 Jahre. Prof. Zimpel richtet sich direkt an die Eltern und erklärt einfach und sehr anschaulich, wie Kinder im Spiel glücklich sind UND dabei nachhaltig lernen

  

Prof. André Zimpel

Lasst unsere Kinder spielen

Vandenhoeck und Ruprecht / ISBN 9783525701294

Buch ohne Bilder, Prof Zimpel gibt reichhaltige Belege dafür, dass man Kinder einfach spielen lassen darf. Zuweilen Fachausdrücke in Bezug auf die wissenschaftlichen Belege.

  

Ute Schulte-Ostermann

Spielen macht schlau – besonders draußen in der Natur

Kinderkram Nr.216 / Februar 2020 Artikel auf Seite 10

  

Prof. Renz-Polster

Die Kindheit ist unantastbar. Warum Eltern ihr Recht auf Erziehung zurückfordern müssen

BELTZ Verlag / ISBN 9783407858474

Betrachtet den Wandel der Kindererziehung von Kinderbande (früher) zu Kursprogramm (heute). Stärkt Eltern , das Kind in dem Sinne zu erziehen, wie es ist und nicht in dem Sinne, für was es einmal gebraucht wird.

  

Virginia M. Axline

Kinder Spieltherapie im nicht direktiven Verfahren

Reinhardt Verlag / ISBN9783497025985

Klassiker für Pädagogen und Therapeuten

  

Gabriele Pohl

Kindheit- aufs Spiel gesetzt

Springer Verlag / ISBN9783642543159

Ermutigt Eltern, Bezugspersonen und Erzieher, ohne schlechtes Gewissen dem zeitvergessenen, konzentrierten Spiel ihrer Kinder zuzusehen in dem Wissen, dass sich die Kinder damit darauf vorbereiten, auch im Erwachsenenleben Erfüllung zu finden. Zu jeder Situation bebildert und verständlich erklärt.

  

Heike Lutzeyer

Im Spiel lernen-fit sein fürs Leben

Ökotopia Verlag / ISBN 9783936286250

Praxisbeispiele für Vorschule und Kindergarten

  

Hans-J. Beins, Simone Cox

Die spielen ja nur?! Psychomotorik in der Kindergartenpraxis

Verlag Modernes Lernen / ISBN9783861452133

Kommentar zum Gebrauch: Praxisanregung für Bewegen, Rollenspiel, Bauen und Gestalten

  

Filme:

„Die Magie des Spielens“

ARD / 3sat vom 2.5.2019 Dokumentation von Christine McLean

Forscher beleuchten den Zusammenhang Spielen im Tierreich/ beim Menschen in Bezug auf die anschließende Bewältigung des eigenen Lebens

  

„Babys“

Dokumentarfilm von Thomas Balmès

Vier Babys aus vier Ländern zeigen, wie sie sich vom ersten Atemzug bis zu den ersten Schritten in unterschiedlichen Heimatkulturen entwickeln, mit welchen Spielen sie sich beschäftigen.